Reisewarnung und Einreisebestimmungen Neuseeland

TravelSecure® Service - Reisewarnung und Einreisebestimmungen Neuseeland

Travelsecure Neuseeland Reisewarnung Es ist aktuell keine Reisewarnung für die Neuseeland ausgesprochen.

Einreiseregelungen

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich über die aktuellen Einreisebestimmungen auf der Webseite von New Zealand Immigration.

Die neuseeländische Regierung hat mit Wirkung vom 31. Juli 2022 ihre COVID-19-bedingten Grenzschließungen und Einreisebeschränkungen aufgehoben. Somit ist die internationale Einreise auf dem Luft- und Seeweg für doppelt Geimpfte wieder uneingeschränkt möglich. Eine verpflichtende Quarantäne nach Einreise bzw pre-departure COVID-19-Tests sind nicht mehr erforderlich. Stattdessen muss nach Einreise an Tag 1 sowie Tag 5 ein Schnelltest (Rapid Antigen Test RAT) gemacht werden, dessen Ergebnis jeweils den neuseeländischen Gesundheitsbehörden zu übermitteln ist.

Ungeimpften Einreisenden – außer neuseeländische Staatsangehörige bzw. Kinder unter 16 Jahren bzw. Personen mit ärztlichem Attest, das Impfausschluss bescheinigt – ist die Einreise derzeit nicht gestattet. In wenigen Ausnahmefällen kann bis spätestens fünf Tage vor Abreise nach Neuseeland auf Antrag eine Befreiung von der Impfpflicht gewährt werden.

Reisende ohne gültiges Visum müssen vor der Einreise nach Neuseeland zusätzlich zur "New Zealand Traveller Declaration" ein NZeTA (New Zealand Electronic Travel Authority) beantragt und erhalten haben. Die derzeit geltenden Einreisevoraussetzungen können bei den neuseeländischen Behörden eingesehen werden.

Alle Reisenden sind verpflichtet, vor Abflug die New Zealand Traveller Declaration online auszufüllen.

Durch- und Weiterreise:

Transitreisende sind von der COVID-19-Impfpflicht sowie von der Vorlage einer „New Zealand Traveller Declaration“ befreit. Aktuelle Informationen finden Sie auf Unite against COVID-19 oder Immigration NZ.

Regelungen vor Ort

  • In Neuseeland gilt das COVID-19 Protection Framework (Traffic Light System), das je nach Pandemielage Regionen mit Beschränkungen versieht.
  • In den öffentlichen Verkehrsmitteln (einschließlich Fähren) und auf allen Flügen sowie in Geschäften ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Abstandsregeln (1,5 Meter) sind einzuhalten. Zur Kontaktnachverfolgung wird das Nutzen der App „NZ Covid Tracker“ empfohlen.

Empfehlungen

  • Achten Sie auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden. Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können hohe Geldstrafen verhängt werden.
  • Informieren Sie sich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen neuseeländischen Regierung und nutzen Sie im Land neuseeländische Tracing-App unter Aktivierung der Bluetooth-Funktion.
  • Bei COVID-19 Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktieren Sie die Healthline.
  • Beachten Sie stets neueste Veröffentlichungen der New Zealand Immigration oder kontaktieren Sie die für Sie zuständige neuseeländische Auslandsvertretung.
  • Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft über die Beförderungsbedingungen.
  • Bitte kontaktieren Sie in jedem Fall Ihre Fluggesellschaft bezüglich Transitflügen und informieren sich bei den neuseeländischen Behörden dazu.

Travelsecure Neuseeland Ausreise Es gibt aktuell keine besonderen Bestimmungen für die Ausreise

Sie haben noch Fragen zur TravelSecure® Reiseversicherung?

E-Mail schreiben
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Support Chat starten
Support Chat

Support anrufen
+49 (0)931 - 2795 270

Sie möchten Ihren Schaden melden?