Die Reiserückrittsversicherung vom Testsieger TravelSecure
Testsieger 02/2014 bei Stiftung Warentest / Finanztest

Der beste Schutz für Sie bei Reiserückritt und Reiseabbruch. Buchen Sie noch heute
online...

Reiserücktrittsversicherung von TravelSecure®

Mit einer Reiserücktrittsversicherung (ohne oder mit Selbstbeteiligung) von TravelSecure® sind Sie vor und nach Reisebeginn bestens abgesichert.

Was ist eine Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung?

Falls Sie Ihre Reise aus gesundheitlichen oder anderen Gründen (zum Beispiel Arbeitsplatzwechsel) vor Reisebeginn stornieren müssen, schützt Sie eine Reiserücktrittsversicherung vor anfallenden Stornierungskosten.

Wenn Sie sich schon im Urlaub befinden und Ihre Reise wegen Krankheit oder Unfall abbrechen müssen, greift beim Tarif Topschutz unsere Reiseabbruchversicherung und erstattet Ihnen die Kosten bei nicht planmäßiger Beendigung der Urlaubsreise.

Hier finden Sie eine Übersicht zur Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung


Informationen


Grundschutz


Unser Grundschutz schützt Sie vor Reiserücktrittskosten falls Sie Ihre Reise nicht antreten können

Reiserücktrittsversicherung - Grundschutz

Oranger Haken  Reiserücktrittsverischerung






Schriftzug Unser TippTopschutz inkl. Urlaubsschutz

Bestens abgesichert mit unserem Topschutz. Genießen Sie die Vorfreude auf Ihren Urlaub mit dem Topschutz von TravelSecure®

Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung - Topschutz

Oranger HakenReiserücktrittsversicherung

Oranger HakenReiseabbruchversicherung


 


Unsere Reiserücktrittsversicherung Topschutz ist bereits drei Jahre in Folge Testsieger bei Stiftung Warentest

Im Vergleich von 97 Reiserücktritts- und abbruchversicherungen belegt unser Tarif Topschutz im Jahr 2014 den ersten Platz (Ausgabe 02/2014). Bereits im Jahr 2012 und 2013 wurde unser Topschutz Testsieger! TravelSecure® bietet Ihnen somit einen optimalen Schutz für Ihre nächste Urlaubs- oder Geschäftsreise. Vertrauen Sie dem Testsieger und schließen Sie noch heute eine Versicherung für Sie und Ihre Familie ab.
Hier erhalten Sie einen aktuellen Überblick unserer ausgezeichneten Reiseversicherungen von Stiftung Warentest - Finanztest.

Reiserücktrittsversicherungen: Der Unterschied zwischen Grundschutz und Topschutz

Grundschutz

Vor Reisebeginn schützt Sie der Grundschutz vor anfallenden Reiserücktrittskosten (Stornierungsgebühr). Reiserücktrittskosten sind Kosten, die Sie selbst zahlen müssen - außer Sie haben eine Versicherung abgeschlossen. Sie freuen sich schon lange auf Ihren Urlaub, doch leider können Sie Ihre geplante Urlaubsfahrt nicht antreten. In diesem Fall müssen Sie diese stornieren und die anfallenden Kosten selbst tragen. Hierbei ist auch zu beachten: Je näher der Reisetermin rückt desto höher sind die Gebühren bei Reiserücktritt! Egal aus welchem versicherten Grund Sie Ihre Reise absagen müssen, unsere Reiserücktrittskostenversicherungen übernehmen die anfallenden Kosten.

Topschutz

Unser Topschutz beinhaltet die Reiserücktrittsversicherung und die Reiseabbruchversicherung (Urlaubsschutz). Damit sind Sie nicht nur vor Reisebeginn, sondern auch während des Urlaubs geschützt. Während der Urlaubsreise können unvorhersehbare Dinge passieren, beispielsweise müssen Sie auf Grund von Krankheit oder einem Unfall die Reise abbrechen. Die anfallenden Beträge (Beispielsweise Rückreisekosten, Stornierungskosten) übernimmt unsere Reiseabbruchversicherung. Daher empfehlen wir Ihnen unseren Tarif Topschutz.

Einen Überblick der einzelnen Leistungen erhalten Sie in der Leistungsübersicht

Wann greift eine Reiserücktrittsversicherung?

Die Vorfreude auf Ihren geplanten Urlaub ist groß, doch plötzlich erkranken Sie oder Ihr Kind oder ein Arbeitsplatzwechsel steht bevor. Es gibt viele unvorhersehbare Gründe, um eine Reise nicht antreten oder sogar abbrechen zu müssen, aber keinen, um sich auch noch über die entstandenen Stornokosten ärgern zu müssen – vorausgesetzt, Sie haben im Vorfeld eine Reiserücktrittsversicherung bzw. Reiseabbruchversicherung abgeschlossen.

In den folgenden Fällen greift die Reiserücktrittsversicherung

  • Tod, schwerer Unfall oder unerwartete schwere Erkrankung
  • Unerwartete Impfunverträglichkeit
  • Schwangerschaft
  • Schaden am Eigentum
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses
  • Arbeitsplatzwechsel
  • unerwarteter Beginn des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder des freiwilligen sozialen Jahres (FSJ)
  • Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen
  • Nichtversetzung eines Schülers, wenn es sich um eine Schul- oder Klassenreise handelt
  • Bruch von Prothesen, bzw. unerwartete Lockerung von implantierten Gelenken
  • Einreichung der Scheidungsklage
  • unerwartet schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes
  • unerwartete gerichtliche Ladung
  • konjunkturbedingte Kurzarbeit
  • unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z. B. Knochenmark)

 


Risikopersonen - Angehörige der versicherten Person

Sie sind auf Reisen und eine nahestehende Person wird beispielsweise schwer krank. Aufgrund dessen müssen Sie die Reise sofort abbrechen. Die anfallenden Stornierungskosten werden von uns übernommen. In diesem Zusammenhang werden Angehörige auch als sogenannte Risikoperson bezeichnet. Bei Risikopersonen handelt es sich um Personen, die Anlass für den Rücktritt sowie Reiseabbruch von gebuchten Reisen bieten könnten, auch wenn sie selbst nicht mitreisen.

Bei den Reiseversicherungen von TravelSecure® gelten als Risikopersonen

  • Versicherte Reiseteilnehmer
  • Die Angehörigen der versicherten Person, definiert als Ehepartner, Lebenspartner einer eheähnlichen Gemeinschaft, Kinder, Adoptivkinder, Stiefkinder, Pflegekinder, Eltern, Adoptiveltern, Pflegeeltern, Großeltern, Geschwister, Enkel, Schwiegereltern, Schwiegerkinder und Schwäger
  • Diejenigen die nicht mitreisende minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige betreuen
  • Tante, Onkel, Neffe, Nichte, sofern das versicherte Ereignis Tod eingetreten ist

Haben mehr als fünf Personen (bei Familienprodukten sieben Personen) oder mehr als zwei Familien und ggf. zwei mitreisende minderjährige Kinder gemeinsam eine Reise gebucht gelten nur die jeweiligen Angehörigen und der Lebenspartner der versicherten Person und deren Betreuungsperson als Risikopersonen.


 

Übernahme der Stornokosten falls Ihr Hund krank wird

Unsere Versicherung übernimmt auch die Stornokosten falls Ihr mitversicherter und zur Reise angemeldeter Hund krank wird und die Reise nicht angetreten werden kann.


Reiserücktrittsversicherung bei Krankheit

Sie haben Ihren Urlaub gebucht und freuen sich auf eine erholsame Reise. Und dann, ganz unerwartet, können Sie diese aufgrund von Krankheit nicht antreten. Damit sind Sie nicht allein. Wie eine forsa-Umfrage 2013 zeigte, musste jeder fünfte deutsche Urlauber eine gebuchte Reise schon einmal stornieren. Die Hauptgründe für den Reiserücktritt sind: Erkrankungen und Unfall. Sorgen Sie deshalb mit einer Reiserücktrittsversicherung und einer Reiseabbruchversicherung vor, damit Sie die entgangene Erholung nicht auch noch teuer bezahlen müssen.


Familienurlaub abgesagt - Kind ist krank

Reiserücktrittsversicherung übernimmt die Stornokosten

Familie Müller verbringt seit langem wieder einen gemeinsamen Familienurlaub. Alles ist perfekt geplant und die Koffer stehen bereit. Doch zwei Tage vor Reisebeginn wird eines der Kinder krank. Der Arzt bescheinigt, dass ihr Kind nicht reisefähig ist und somit muss Familie Müller stornieren. Aufgrund der kurz bevor stehenden Reise muss Familie Müller über 90 % der Gesamtreisekosten übernehmen. Vor Reisebeginn hat Herr Müller eine Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt (Selbstbeteiligung) abgeschlossen. In diesem Fall übernimmt die Versicherung alle Stornokosten und Familie Müller kann das gesparte Geld für den nächsten Urlaub einplanen.

Urlaubsabbruch wegen eines Unfalls

Reiseabbruchversicherung zahlt den kompletten Reisepreis

Herr Schmidt und Frau Fischer sind gemeinsam auf Reisen und sind täglich mehrere Kilometer zu Fuß unterwegs um die schönsten Seiten auf der Insel zu entdecken. Am vierten Tag wollen beide einen kleinen Berg erklimmen, der mit einer Aussichtsplattform einen wunderbaren Blick über die Landschaft verspricht. Doch der Untergrund ist sehr steinig und Frau Fischer knickt unglücklich um, so dass sie einen Bänderriss im Fußknöchel erleidet. Aufgrund der ärztlichen Diagnose müssen Herr Schmidt und Frau Fischer den Urlaub abbrechen und die Stornierungskosten übernehmen. Doch Herr Schmidt und Frau Fischer schließen vor Reisen immer eine Reiseversicherung ab (Speziell eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung) und sparen dadurch die anfallenden Kosten, die beispielsweise durch den Reiseabbruch entstehen können. In dieser beschriebenen Situation bekommen Herr Schmidt und Frau Fischer den vollen Reisepreis erstattet, da im Topschutz ein Urlaubsschutz enthalten ist und dieser bei Reiseabbruch, in den ersten acht Tagen, den kompletten Reisepreis übernimmt.
 


Weitere interessante Themen zur Reiserücktrittsversicherung finden Sie unter den folgenden Links

Reiserücktrittsversicherung und Schwangerschaft

Reiserücktrittsversicherung und Flugabsage


Unsere Reiserücktrittsversicherungen Grundschutz oder Topschutz können Sie sofort online abschließen. Akzeptiert wird eine Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte (Mastercard / Eurocard, VISA, American Express) sowie PayPal und Sofortüberweisung.

Sie haben noch Fragen? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter: +49 (0) 931-2795-270 (Mo. - Fr. von 8.00 - 18.00 Uhr)

online Abschluss Reiserücktritt


Leistungsübersicht


Die einzelnen Leistungen der Reiserücktrittsverischerungen im Vergleich

Der Grundschutz schützt Sie im Vergleich nur vor der Reise und der Topschutz auch während der Reise. Daher empfehlen wir Ihnen unsere Reiseversicherung Topschutz zu wählen, um optimal abgesichert zu sein. Der Reiseverischerungstarif Topschutz kann mit oder ohne Selbstbehalt (Selbstbeteiligung) abgeschlossen werden.


 Grundschutz und Topschutz

Allgemeine Leistungen und Hinweise


Gilt für beide Tarife

  • Selbstbehalt / Selbstbeteiligung

Ohne oder mit Selbstbeteiligung

  • Reisearten

Pauschalreisen, Individualreisen, Last-Minute,
Wochend- und Kurztripps,
Badereisen, Rundreisen, Skireisen, Städtereisen, Kreuzfahrten, Aktivreisen, Bildungsreisen uvm.

  • Geltungsbereich

Weltweit

  • Risikopersonen

Versicherte Reiseteilnehmer, sowie ggf. zwei weitere mitreisende minderjährige Kinder, die gemeinsam eine Reise gebucht und versichert haben

Weitere Details zu den Risikopersonen

  • Versicherungssumme

Bis maximal 15.000,00 EUR

  • Abschlussfristen

Die Reiserücktrittsversicherung muss spätestens 30 Tage vor Antritt der Reise abgeschlossen werden.
Bei Last-Minute-Buchungen innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn besteht nur dann Versicherungsschutz, wenn die Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung am Buchungstag oder Folgetag abgeschlossen wurde!



 GrundschutzTopschutz
Reiserücktrittsversicherung: Oranger Haken Oranger Haken
  • Erstattung der Mehrkosten der Hinreise, wenn die versicherte Reise aus den genannten Gründen oder wegen einer Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln verspätet angetreten wird
Oranger Haken Oranger Haken
  • Erstattung der Umbuchungskosten bis 50,-- EUR je versicherter Person
Oranger Haken Oranger Haken
  • Erstattung des Vermittlungsentgeltes, sofern dieses im versicherten Reisepreis berücksichtigt wurde
bis 100,00 EUR bis 100,00 EUR
  • Erstattung der Mehrkosten für einen Einzelzimmerzuschlag bis max. zur Höhe der anfallenden Stornokosten
Oranger Haken Oranger Haken
  • Erstattung der vertraglich anfallenden Stornokosten, wenn die versicherte Reise aus folgenden Gründen nicht angetreten werden kann:

    • Tod, schwerer Unfall oder unerwartet schwere Erkrankung
    • Verlust des Arbeitsplatzes
    • Schwangerschaft
    • Unerwartete Impfunverträglichkeit
    • Schaden am Eigentum
    • Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses
    • Arbeitsplatzwechsel
    • Unerwarteter Beginn des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder des freiwilligen sozialen Jahres (FSJ)
    • Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen
    • Nichtversetzung eines Schülers, wenn es sich um eine Schul- oder Klassenreise handelt oder der Schüler scheidet aus dem Klassenverband aus
    • Bruch von Prothesen, bzw. unerwartete Lockerung von implantierten Gelenken
    • Unerwartet schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes
    • Einreichung der Scheidungsklage
    • Unerwartete gerichtliche Ladung
    • Konjunkturbedingte Kurzarbeit
    • Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark)


Oranger Haken Oranger Haken
Reiseabbruchversicherung: Oranger Haken
  • Erstattung von Kosten bei nicht planmäßiger Beendigung der Reise inkl. Urlaubsschutz

(Bei Reiseabbruch innerhalb der ersten acht Reisetage erhalten Sie den kompletten Reisepreis erstattet. Ab dem neunten Reisetag erhalten Sie die durch den Abbruch nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen rückvergütet. Voraussetzung hierfür ist, dass der Reiseabbruch aus einem versicherten Grund erfolgt.)

Oranger Haken
  • Erstattung zusätzlicher Rückreisekosten und Mehrkosten
Oranger Haken
  • Erstattung von Aufwendungen für nicht in Anspruch genommene Leistungen (sofern versichert)
Oranger Haken
  • Erstattung von anfallenden Nachreisekosten bei Reiseunterbrechung einer gebuchten Rundreise oder Kreuzfahrt
Oranger Haken
  • Erstattung der Kosten bei einer zwingend notwendigen Aufenthaltsverlängerung wegen einer Naturkatastrophe/Elementarereignis
Oranger Haken
  • Erstattung der Kosten bei einer zwingend notwendigen Aufenthaltsverlängerung bei Tod, unerwartet schwerer Erkrankung oder schwerem Unfall (Mehrkosten, Rückreisekosten)
Oranger Haken
  • Erstattung von Mehrkosten infolge einer Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels. Es werden auch die nachgewiesenen Aufwendungen für notwendige und angemessene Verpflegung und Unterkunft übernommen
Oranger Haken
  • Erstattung der Mehrkosten für die versicherte Person bei Aufenthaltsverlängerung wegen Transportunfähigkeit einer mitreisenden Risikoperson
Oranger Haken
 


Risikopersonen:

  • Versicherte Reiseteilnehmer, sowie ggf. zwei weitere mitreisende minderjährige Kinder, die gemeinsam eine Reise gebucht und versichert haben

  • Die Angehörigen einer versicherten Person definiert als Ehepartner, Lebenspartner einer eheähnlichen Gemeinschaft, Kinder, Adoptivkinder, Stiefkinder, Pflegekinder, Eltern, Adoptiveltern, Großeltern, Geschwister. Enkel, Schwiegereltern, Schwiegerkinder und Schwäger

  • Tante, Onkel, Neffe, Nichte, sofern das versicherte Ereignis „Tod“ eingetreten ist

  • Haben mehr als fünf Personen (bei Familienprodukten 7 Personen) oder mehr als zwei Familien und ggf. zwei weitere mitreisende minderjährige Kinder gemeinsam eine Reise gebucht gelten nur die jeweiligen Angehörigen, der Lebenspartner und die Betreuungsperson der versicherten Person als Risikoperson.


Die genauen Leistungen und zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte den detaillierten Bedingungen zur Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung .


Antworten zu Kundenanfragen

Häufige Kundenfragen und Antworten zur Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung:


Wie lange nach Reisebuchung kann ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Die Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung muss spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden, bei Lastminute-Buchungen am Tag der Buchung, spätestens 1 Tag danach.



Welchen Reisepreis muss ich im Tarifrechner eingeben - Pro Person oder für alle Personen zusammen addiert?

Bitte geben Sie den kompletten Reisepreis für alle Personen ein.


Ich habe keine Pauschalreise abgeschlossen, sondern einzelne Reisebausteine, kann ich diese Reise absichern?

Ja, Sie können diese Reise absichern, indem Sie die Kosten für die einzelnen Reisebausteine addieren und die Summe, z.B. im Tarifrechner, angeben.

 

Warum ist auf der Reiserücktrittsversicherungs-Police der falsche Versicherungszeitraum angegeben?

Der Versicherungszeitraum für die Reiserücktrittsversicherung ist für die Zeit vor der Reise! Daher ist das eigentliche Reisedatum nicht angegeben, da die Reiserücktrittsversicherung nur vor Reisebeginn gilt.

 

Sichern Sie auch Kreuzfahrten ab?

Ja, Sie können Ihre gebuchte Kreuzfahrt über unsere Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung (Topschutz, Grundschutz, Jahresreiseversicherung) absichern. Wir unterscheiden nicht, um welche Art von Reise es sich handelt.

 

Wenn ich ein Objekt versichere, muss hier trotzdem die Personenanzahl angegeben werden?

Ja, Sie müssen alle mitreisenden Personen namentlich aufführen.

 

Müssen Kinder/Babys mit angegeben werden, oder sind diese automatisch mitversichert?

Kinder/Babys müssen mit aufgeführt werden.

Drei Familien mit jeweils 4 Personen verreisen. Wenn aus Familie A jemand erkankt, kann dann Familie A komplett zurück treten und erhält Ihren Anteil zurück? Und was passiert mit den übrigen Reisenden?

Ja, sollte eine Person innerhalb der Familie erkranken kann diese zurücktreten und erhält Ihren Anteil erstattet. Familie B und C dürfen dennoch reisen.

Wenn zwei Familien reisen, ist gegenseitiger Rücktrittsrecht gegeben? 

Ja, zwei Familien sind untereinander versichert. Das heißt Sie können alle von der Reise zurück treten, was aber kein Muss ist.

Ich verreise mit meinem Freund, es ist kein gemeinsamer Wohnsitz vorhanden, sind wir gegenseitig versichert? Und sollt der Mutter meines Freundes etwas passieren, können wir dann beide von der Reise zurücktreten?

Ja, bei uns haben bis zu 5 Personen gegenseitiges Rücktrittsrecht. Das bedeutet Sie und Ihr Freund können zusammen von der Reise zurück treten.


Bis wann kann die Reiserücktrittskostenversicherung in Anspruch genommen werden?

Bis zum Reiseantritt, daher endet die Versicherungsdauer zu Beginn der Reise. Der Reisezeitraum kann über die Reiseabbruchversicherung abgesichert werden.


Kann ich ein minderjähriges Kind versichern?

Ja, hierfür müssen Sie die Daten eines volljährigen Versicherungsnehmers angeben (z.B. die Eltern)